About me Image

Anne Neuser

Bühnen- und Kostümbildnerin

Anne Neuser studierte Modedesign in Trier sowie Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Es folgten Assistenzen bei Johannes Schütz u.a. in Zusammenarbeiten mit Jürgen Gosch. Seit 1997 ist Anne Neuser freischaffend tätig.

2010 erhielt sie den BayerischenTheaterpreis und wurde 2015 für den deutschen Theaterpreis DER FAUST nominiert. Seit 2016 ist Anne Neuser Professorin für Kostümgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden.

Regelmäßige Zusammenarbeit als Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper und Schauspiel mit den RegisseurInnen Ingo Kerkhof, Andrea Schwalbach, Stefan Otteni und Sabine Mitterecker an den Staatstheatern Hannover, Oldenburg, Braunschweig, Nürnberg, Karlsruhe, Wiesbaden, Saarbrücken, Stuttgart, Kassel, Oper Frankfurt, Sophiensælen Berlin, Hallesches Ufer Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hebbeltheater Berlin, Deutscher Pavillion der EXPO 2000, Schauspielhaus Düsseldorf, Oper Bonn, Oper Köln, den Theatern Heidelberg, Bielefeld, Potsdam, Prinzregententheater München, Nationaltheater Mannheim. Theater am Neumarkt / Zürich, Theater Bern, Landestheater Linz, Schauspielhaus Wien, Opéra Nantes, Les Théatres de la Ville de Luxembourg, Vlaamse Opera Antwerpen und Gent

Lebenslauf

Ausbildung

  • 1991 - 1995

    Hochschule für Bildende Künste Dresden

    Meisterschülerin

    Hochschuldiplom

    Studium Bühnen- und Kostümbild

  • 1989 - 1991

    Fachhochschule Trier

    Vordiplom

    Studium Modedesign

  • 1984 - 1987

    Schauspielhaus Bochum

    Herrenschneiderin

    Lehre als Herrenschneiderin

Beruf

  • 2016

    Lehrtätigkeit

    Professorin für Kostümgestaltung

    Seit 2016 Professorin für Kostümgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

  • 1997 - heute

    freiberufliche Tätigkeit

    Bühnen- und Kostümbildnerin

    Oper Frankfurt, Staatstheater Saarbrücken, Sophiensælen Berlin, Hallesches Ufer Berlin, Hebbeltheater Berlin, Deutscher Pavillion der EXPO 2000, Staatsoper Stuttgart, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Staatstheater Kassel, Schauspielhaus Düsseldorf, Theater Heidelberg, Theater Potsdam, Theater Bielefeld, Staatstheater Oldenburg, Staatstheater Nürnberg, Prinzregententheater München, Oper Bonn, Staatstheater Hannover, Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Braunschweig, Oper Köln. Auslandsarbeiten: Theater am Neumarkt Zürich, Theater Bern, Landestheater Linz, Opéra Nantes, Les Théatres de la Ville de Luxembourg, Vlaamse Opera Antwerpen und Gent.

Lehrtätigkeit

  • 1997 - heute

    freiberufliche Tätigkeit

    Bühnen- und Kostümbildnerin

    Oper Frankfurt, Staatstheater Saarbrücken, Sophiensælen Berlin, Hallesches Ufer Berlin, Hebbeltheater Berlin, Deutscher Pavillion der EXPO 2000, Staatsoper Stuttgart, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Staatstheater Kassel, Schauspielhaus Düsseldorf, Theater Heidelberg, Theater Potsdam, Theater Bielefeld, Staatstheater Oldenburg, Staatstheater Nürnberg, Prinzregententheater München, Oper Bonn, Staatstheater Hannover, Nationaltheater Mannheim, Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Braunschweig, Oper Köln. Auslandsarbeiten: Theater am Neumarkt Zürich, Theater Bern, Landestheater Linz, Opéra Nantes, Les Théatres de la Ville de Luxembourg, Vlaamse Opera Antwerpen und Gent.

Vorträge

  • "Der spanische Stierkampf und sein Kostüm"

    Hochschule für Bildende Künste Dresden

  • "Arbeiter-Kleidung"

    Hochschule für Bildende Künste Dresden

  • "Die Burgundische Tracht"

    Bayerische Theaterakademie August Everding München

  • "Das Kostüm der Antike"

    Hochschule für Bildende Künste Dresden

  • "Punks und Perücken. Zwischen Tradition und Moderne"

    Salzburger Festspielhaus

Preise

  • Nominierung für den deutschen Theaterpreis DER FAUST 2015

    für das Kostüm- und Bühnenbild der Oper „Der Idiot“, M. Weinberg, Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Oldenburg

  • Bayerischer Theaterpreis 2010

    für das Bühnenbild „Die Kontrakte des Kaufmanns“, E. Jelinek, Regie: Stefan Otteni

    Staatstheater Nürnberg

  • Nennung in der Saisonbilanz der OPERNWELT 2009

    für das Bühnenbild der Inszenierung „Le Nozze Di Figaro“, Regie: Ingo Kerkhof

    Staatstheater Hannover

Werkverzeichnis

  • Bühnenbild „Salomé“

    Oper von Richard Strauss - Regie: Ingo Kerkhof

    Premiere 18.10.2017

    Staatsoper Hannover
  • Ausstattung „Yvonne die Burgunderprinzessin“

    Oper von Philippe Boesmans - Regie: Andrea Schwalbach

    Premiere 25.03.2017

    Staatstheater Oldenburg
  • Bühnenbild „Morgen und Abend“

    Oper von Georg Friedrich Haas - Regie: Ingo Kerkhof

    Premiere 03.02.2017

    Theater Heidelberg
  • Bühnenbild „Die Wiedervereinigung der beiden Koreas“

    von Joel Pommerat - Regie: Stefan Otteni

    Premiere 08.10.2016

    Hans Otto Theater Potsdam
  • Ausstattung „Die deutsche Seele“

    Musiktheater nach Thea Dorn - Regie: Stefan Otteni

    Theater Bamberg und Bamberger Symphoniker 2016
  • Bühnenbild „Alcina“

    Oper von Georg Friedrich Händel - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatstheater Wiesbaden 2016
  • Ausstattung „Satyagraha“

    Oper von Philip Glass - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Oldenburg 2016
  • Ausstattung „Die 40 Tage des Musa Dagh“

    von Ferdinand Bruckner - Regie: Stefan Otteni

    Staatstheater Karlsruhe 2015
  • Bühnenbild „Eine Familie“

    von Tracy Letts - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatstheater Wiesbaden 2015
  • Ausstattung „Die Zauberflöte“

    Oper von Wolfgang Amadeus Mozart - Regie: Andrea Schwalbach

    Theater Bielefeld 2015
  • .Ausstattung „Place Royal“

    von Pierre Corneille - Regie: Stefan Otteni

    Theater Münster 2015
  • Ausstattung.„Der Idiot“

    Oper von M. Weinberg - Regie:

    Staatstheater Oldenburg 2015
  • Ausstattung „Le Prophète“

    Oper von G. Meyerbeer - Regie: Stefan Otteni

    Staatstheater Braunschweig 2014
  • Ausstattung „Zur schönen Aussicht“

    von Ödön von Horváth - Regie: Sabine Mitterecker

    Schauspielhaus Wien
    Schauspielhaus Wien und Grand Théâtre de Luxembourg 2014
  • Ausstattung „Anatevka“

    Musical von Gery Bock - Regie: Andrea Schwalbach

    Theater Regensburg 2014
  • Ausstattung „Rape of Lucretia“

    Oper von Benjamin Britten - Regie: Andrea Schwalbach

    Theater Bielefeld 2014
  • Ausstattung „Eine Schneise“

    von Händl Klaus - Regie: Stefan Otteni

    Staatstheater Nürnberg 2013
  • Ausstattung „Wie im Himmel“

    von Kay Pollack - Regie: Stefan Otteni

    Hans Otto Theater Potsdam 2013
  • Ausstattung „Der Jude von Konstanz

    von Wilhelm von Scholz - Regie: Stefan Otteni

    Theater Konstanz 2013
  • Bühnenbild „Eugen Onegin“

    Oper von Tschaikowski - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatsoper Hannover 2013
  • Ausstattung „Die Müdigkeitsgesellschaft“

    von Peter Handke / Byung-Chul Han - Regie: Stefan Otteni

    Staatstheater Karlsruhe 2013
  • Bühnenbild „Dionysos“

    Oper von W. Rihm - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater Heidelberg 2012
  • Ausstattung „Der Eisvogel“ Uraufführung

    von Uwe Tellkamp - Regie: Stefan Otteni

    Hans-Otto-Theater Potsdam 2012
  • Ausstattung „U5“

    Pol Sax - Regie: Sabine Mitterecker

    Les Théâtres de la Ville Luxembourg 2012
  • Ausstattung „Romeo und Julia“

    Oper von Shakespeare - Regie: Stefan Otteni

    Theater Konstanz 2012
  • Bühnenbild „Alcina“

    Oper von Georg Friedrich Händel - Regie: Ingo Kerkhof

    Oper Köln 2012
  • Ausstattung „Der 1000jährige Posten“ Uraufführung

    Oper von Franz Schubert / Elfriede Jelinek- Regie: Andrea Schwalbach

    Theater Heidelberg 2011
  • Bühnenbild „Ariadne auf Naxos“

    Oper von Richard Strauss - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatsoper Hannover 2011
  • Bühnenbild „Superflumina“ Uraufführung

    Oper von Salvatore Sciarrino - Regie: Andrea Schwalbach

    Nationaltheater Mannheim 2011
  • WA „Pirates of Penzance“

    Halle 10 Fliegerhorst Oldenburg 2010
  • Ausstattung „Hänsel Gretel“

    Oper von Humperdinck - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Oldenburg 2010
  • WA „Figaro“ aus Hannover

    Prinzregententheater München 2010
  • Ausstattung „Gruppe Junger Hund“ Uraufführung

    von Hendl Klaus - Regie: Stefan Otteni

    Theater Bern 2010
  • Bühnenbild „Entführung aus dem Serail“

    Oper von Wolfgang Amadeus Mozart - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatsoper Hannover 2010
  • Ausstattung „Pirates of Penzance“

    Musical von Gilbert & Sullivan - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Oldenburg 2010
  • Ausstattung „Verbrennungen“

    von Wajdi Mouawad - Regie: Stefan Otteni

    Theater Bern 2010
  • Ausstattung „Der Kaiser von Atlantis“

    Oper von Victor Ullmann - Regie: Stefan Otteni

    Staatsoper Hannover 2010
  • Bühnenbild „Der Golem“

    Oper von Eugène d´Albert - Regie: Eugène d´Albert

    Oper Bonn 2010
  • Ausstattung „Kontrakt des Kaufmanns“

    von Elfriede Jelinek- Regie: Stefan Otteni

    Staatstheater Nürnberg 2009
  • Bühnenbild „Hochzeit des Figaro“

    Oper von Wolfgang Amadeus Mozart - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatsoper Hannover 2009
  • Bühnenbild „La Cenerentola“

    Oper von Giacomo Puccini - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatsoper Hannover 2009
  • Ausstattung „Endstation Sehnsucht“

    von Tennessee Williams - Regie: Ingo Kerkhof

    Stadttheater Bern 2009
  • Bühnenbild „Italiana in Algier“

    Oper von Gioachino Rossini - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Bonn 2008
  • Bühnenbild „Alcina“

    Oper von Georg Friedrich Händel - Regie: Ingo Kerkhof, Dirigent: Andrea Marcon

    Schlosstheater Potsdam
    Händel Festspiele Bad Lauchstädt 2009
  • Ausstattung „Der Menschenfeind“

    von Molière - Regie: Stefan Otteni

    Stadttheater Bern 2008
  • Bühnenbild „La Calisto“

    Oper von Francesco Cavalli - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatsoper Hannover 2008
  • Bühnenbild „La Vie Parisienne“

    Operette von Jaques Offenbach - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Bonn 2008
  • Ausstattung „Aus Deutschland“

    Oper von Mauricio Kagel - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Oldenburg 2007
  • Bühnenbild „Il Prigionniero“

    Oper von Luigi Dallapiccola - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Hannover 2007
  • Bühnenbild„L´Enfant et les Sortillèges“

    Oper von Maurice Ravel - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Hannover 2007
  • Bühnenbild „Das Weite Land“

    von Arthur Schnitzler - Regie: Ingo Kerkhof

    Landestheater Linz 2007
  • Bühnenbild „Orfeo“

    Oper von Claudio Monteverdi - Regie: Ingo Kerkhof

    Staatstheater Hannover 2007
  • Ausstattung „Illusion Comique“

    von Pierre Corneille - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater Bern 2007
  • Ausstattung „Die Probe“

    von Lucas Bärfuss - Regie: Stefan Otteni

    Theater Bern 2007
  • Ausstattung „Tri Sestri“

    Oper von Peter Eötvös - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Oldenburg 2007
  • Ausstattung „Prova di Orchestre“

    Oper von Giorgio Battistelli - Regie: Andrea Schwalbach

    Vlaamse Opéra, Antwerpen und Gent 2006
  • Bühnenbild „Am Ziel“

    von Thomas Bernhardt - Regie: Sabine Mitterecker

    Landestheater Linz 2006
  • Ausstattung „Der Goldene Hahn“

    Oper von Rimsky Korsakov - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Kassel 2006
  • Ausstattung „Hotel Disparu“

    produziert mit Rebecca Kricheldorf - Regie: Erich Sidler, Ingo Kerkhof

    Theater am Neumarkt Zürich 2006
    Sophiensaäle Berlin
  • Bühnenbild „Im Weißen Rössl“

    Oper von Ralph Benatzky - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Bonn 2006
  • Bühnenbild „Die Herzogin von Chicago“

    Operette von Emmerich Kálmán - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Bonn 2005
  • Ausstattung „Die falsche Zofe“

    von Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux - Regie: Ingo Kerkhof

    Landestheater Linz 2005
  • Bühnenbild „Orfeo“

    Oper von Claudio Monteverdi - Regie: Ingo Kerkhof

    Landestheater Linz 2005
  • Bühnenbild „Die Fledermaus“

    Operette von Richard Strauss - Regie: Andrea Schwalbach

    Landestheater Linz 2005
  • Ausstattung „Prova di Orchestre“

    Oper von Giorgio Battistelli - Regie: Andrea Schwalbach

    Landestheater Linz 2004
  • Bühnenbild „Kaiser von Atlantis“

    Oper von Max Ullmann - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Frankfurt/Main 2004
  • Bühnenbild „Meister Pedro´s Puppenspiel“

    Oper von Manuel de Falla - Regie: Sybille Wilson

    Oper Frankfurt/Main 2004
  • Kostümbild „L´elisir d´amore“

    Oper von Gaetano Donizetti - Regie: Andrea Schwalbach - Bühnenbild: Tobias Dinslage

    Staatstheater Mannheim 2004
  • Ausstattung „Das weite Land“

    von Jean-Luc Lagarce - Regie: Ingo Kerkhof

    Schauspielhaus Düsseldorf 2004
  • Bühnenbild „Tosca“

    Oper von Giacomo Puccini - Regie: Andrea Schwalbach

    Landestheater Linz 2004
  • Ausstattung „Ich stand in meinem Haus und wartete das der Regen kommt“

    von Jean-Luc Lagarce - Regie: Ingo Kerkhof

    Sophiensaäle Berlin 2004
  • Bühnenbild „Der Heldenplatz“

    von Thomas Bernhard - Regie: Sabine Mitterecker

    Landestheater Linz 2004
  • Bühnenbild „Schwejk“ Uraufführung

    von Werner Fritsch - Regie: Gerhard Willert

    Landestheater Linz 2003
  • Kostümbild „Ein Walzertraum“

    Operette von Oskar Strauss - Regie: Andrea Schwalbach Bühnenbild: Johannes Leiacker

    Oper Frankfurt/Main 2003
  • Kostümbild „Blume von Hawaii“

    Operette von Paul Abraham - Regie: Andrea Schwalbach Bühnenbild: Etienne Plus

    Staatsoper Unter den Linden 2003
  • Ausstattung „Die schöne Nacht III“

    nach dem Decamerone von Boccaccio - Regie: Ingo Kerkhof

    Theaterfestival Zürich 2003
  • Bühnenbild „Hydra Krieg“ Uraufführung

    von Werner Fritsch - Regie: Gerhard Willert

    Landestheater Linz 2003
  • Ausstattung „Ein Sommernachtstraum“

    von William Shakespeare - Regie: Ingo Kerkhof

    Landestheater Linz 2003
  • Ausstattung „Die schöne Nacht II“

    WA nach dem Decamerone von Boccaccio - Regie: Ingo Kerkhof

    Kammerspiele Düsseldorf 2002
  • Ausstattung „Operation Mitternacht“ Uraufführung

    Oper von Richard Faber - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Bonn 2002
  • Ausstattung „Weils Kind schlafen will“ Uraufführung

    Oper von Christoph Coburger - Regie: Andrea Schwalbach

    Landestheater Linz 2002
  • Ausstattung „Der Theatermacher“

    von Thomas Bernhard - Regie: Ingo Kerkhof

    Landestheater Linz 2002
  • Bühnenbild „Othello“

    Oper von Giuseppe Verdi - Regie: Katja Drewanz

    Opéra Nantes 2001
  • Ausstattung „Die schöne Nacht“

    nach Boccaccio`s Decamerone - Regie: Ingo Kerkhof

    Sophiensaäle Berlin 2001
  • Ausstattung „Expedition zur Erde II“

    Oper von Bernhardt König - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatsoper Stuttgart 2001
  • Ausstattung „She who once was...“

    Alkestis von Euripides - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater am Halleschen Ufer Berlin 2001
  • Fünf Raumkonzepte im Deutschen Pavillon in der Reihe für Zeitgenössische Musik “m 20“

    Installation - „Der Winterreise“ von Hans Zender

    Installation - „Die Winterreise“ von Reiner Bredemeyer

    Installation - „Die Winterreise“ von Steffen Schleiermacher

    Installation - „Klang-Bild“ Uraufführung von V. Staub / J. Hechet / F. Goldmann

    Installation - „Weill-Metamorphosen“ Kurt Weill, H. Goebbels, H. W. Henze

    EXPO 2000 (Hannover)
  • Ausstattung „Expedition zur Erde I“

    Oper von Bernhard König - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatsoper Stuttgart 2000
  • Ausstattung „VINYL II“

    Kerkhof Produktion - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater am Halleschen Ufer Berlin 1999
  • Ausstattung „Silikon“

    von Gerardjan Rijnders - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater am Halleschen Ufer Berlin 1999
  • Ausstattung „Cosi fan Tutte“

    Oper von Wolfgang Amadeus Mozart - Regie:
    Staatstheater Saarbrücken 1999

  • Ausstattung „Shit happens”

    nach Gerardjan Rijnders - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater am Halleschen Ufer Berlin 1999
  • Ausstattung „Der Barbier von Sevilla“

    Oper von G. Rossini - Regie: Andrea Schwalbach

    Staatstheater Saarbrücken 1998
  • Ausstattung „VINYL“

    Kerkhof Produktion - Regie: Ingo Kerkhof

    Theater am Halleschen Ufer Berlin 1998
  • Kostümbild „L´Elisir d`Amore“

    von Gaetano Donizetti - Regie: Andrea Schwalbach

    Oper Frankfurt/Main 1997
  • Ausstattung Musiktheater „Die Bohnenstange“

    von W. Reiter / R. Elzenheimer - Regie: Andrea Schwalbach

    Theaterhaus Frankfurt/Main 1997
  • Kostümbild „VOR ORT“

    von Reinhild Hoffmann - Tanz / Choreographie: Reinhild Hoffmann - Bühnenbild: Johannes Schütz

    Hebbeltheater Berlin 1997

Kontakt

aneuser@gmx.de
mobil (+49) 0177-8206100
Kommende Opernproduktionen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht